Mauerwerkssicherung und Risssanierung


Kloster Gerode


Objekt
Kloster Gerode - Ruine Klosterkirche St. Michael und St. Maria
Sicherung des aufgehenden Mauerwerks

Bauherr
Weg der Mitte gem. e.V.
Gesundheits- und Ausbildungszentrum

Bauleitung
Romstedt, Gehring & Werner GmbH
Ingenieurbüro für Restaurierung und Sicherung in der Denkmalpflege

Ausführungszeitraum
April 2016 – Dezember 2017 (sukzessive)

Bausumme
210.000 €


Leistungen
Reinigungsarbeiten (Grünschnittentfernung, mech. Reinigung, Niederdruck-Pulverstrahlreinigung, HD-Reinigung), strukturelle Festigung
Ergänzungen, Steinaustausch / Vierungen (Reinhardtsdorfer Sandstein, Warthauer Sandstein, Kalkstein und Travertin), Verfugarbeiten (Acrylat- und Gipsmörtelsystems, Gipsmörtel)
Schlämmauftrag im Bereich der Mauerkrone und auf dem Traufgesims
Neuaufmauern (Überfangbogen, Mauerkrone Traufgesims) sowie statisch konstruktive Maßnahmen (Verbund- und Spannanker, Vernadelungen)
Bleiverwahrung auf der Mauerkrone (Westseite)

To top

SEITENANFANG


Festung Rothenberg, Schnaittach


Objekt
Festungsbau Rothenberg, Schnaittach
Sicherung und Restaurierung des Kalksteinmauerwerks unterhalb des Torbaus

Bauherr
Bayerische Verwaltung der staatl. Schlösser, Gärten und Seen

Bauleitung
Yvonne Schubert, Dipl.-Rest. Fachrichtung Stein

Ausführungszeitraum
August 2016 – August 2018

Bausumme
300.000 €


Leistungen
Sicherung des aufgehenden Mauerwerks unterhalb des Torbaus: Austausch defekter Werksteine oder Werksteinbereiche, Einbringung von versch. Ankern (Strumpfanker, Spiralanker, Injektionsdübel), Riss- und Bruchstücksicherung, Fugensanierung

Schaffung einer geschlossenen Mauerwerksoberfläche und Konservierung des gegenwärtigen Erhaltungszustandes (Sichtbarlassung der versch. Alterungsprozesse)

To top

SEITENANFANG


Ehemalige Engelapotheke Homberg


Objekt
Ehemalige Engelapotheke, Homberg / Efze
Sanierung und Instandsetzung des gesamten Gebäudes, Fundamentguss

Bauherr
Zweckverband Schwalm-Eder Mitte
vertr. durch den Magistrat der Reformationsstadt Homberg / Efze

Bauleitung
Architekturbüro Hess

Ausführungszeitraum
Januar 2017 – Juli 2018

Bausumme
420.000 €


Leistungen
Objektschonender und erschütterungsarmer Rückbau von Gebäudeteilen: händischer Abriss von Wänden und Gefachausmauerungen sowie Handausschachtungen für Fundamente in den Innenräumen
abschnittsweiser Neuguss von stahlbewehrten Fundamenten unter bestehende Gebäudeteile; gezielte Neufundamentierung in Innenräumen; Fundamentabschluss mit Schalungssteinen und Ringankern; Schaffung von Verbindungen mit bestehenden Gebäudeelementen
an den Bestand angepasster Neu-Maueraufbau mit Hochlochziegeln; fachgerechte Ausmauerung von Gefachen an Innen- und Außenwänden mit bedarfsgerecht angepassten Ziegelarten- und Formen; Verwendung von entsprechenden Mörtelprodukten

To top

SEITENANFANG


Kirchenruine, Kloster Walkenried


Objekt
Kirchenruine, Kloster Walkenried
Sanierung und Sicherung von Abbruchkante und angrenzenden Wandflächen des südlichen Langhauses

Bauherr
Landkreis Osterode am Harz
FB IV Bauen und Gewässerschutz – Hochbau
    
Bauleitung
HIG – Hempel Ingenieure GmbH, Köln
Ingenieure für Bauwesen, Tragwerksplanung, Sicherung und Sanierung historischer Bauten

Ausführungszeitraum    
August – Oktober 2010
Juli 2011
November 2012
Mai – Oktober 2013
    
Bausumme
130.000 € 


Leistungen
Beräumung & Reinigung des Werk- und Bruchsteinmauerwerks (Dolomitgestein)
Rissicherung und -instandsetzung, Setzen von Rissmonitoren
Partiell Ergänzungen und Neuaufmauerungen, Wiedereinbau von Bestandsmaterial sowie Einbau von Neuteilen  und  Vierungen (Kleinziegenfelder Dolomit)
Neuverfugung
Vernadeln, Verklammern, Verankern mit Edelstahlgewindestangen V4A
Torkretieren entlang der Abbruchkante

To top

SEITENANFANG


»Steinernes Haus«, Haynrode


Objekt
»Steinernes Haus«, Haynrode
Konstruktive Sicherungsmaßnahmen

Bauherr
Gemeinde Haynrode

Bauleitung / Planung
die bauhütte, Mühlhausen
Architektur & Denkmalpflege

Statik
Ingenieurbüro Trabert & Partner, Geisa

Ausführungszeitraum
Juli – August 2014

Bausumme
21.500 €


Leistungen
Herstellen zweier Gurtbögen aus Spritzbeton:
Aufbringen einer Trennlage, Einbau von Verbundankern, Einbau von
Schalung & Bewehrung, Spritzbeton, Verspachteln der Ansichtsflächen
Herstellen zweier Stahlbetongurtbögen
Vernadelungen im Gewölbe (20 St., L=0,70 m)
Verbundnadeln zum Mauerwerk (8 St., L=1,50 m)
Neuverfugung im Trockenspritzverfahren

To top

SEITENANFANG


Wallfahrtskirche Frohnberg, Hahnbach


Objekt
Wallfahrtskirche Frohnberg, Hahnbach
Natursteinarbeiten und Mauerwerkinstandsetzung

Bauherr
Wallfahrtskirchenstiftung Frohnberg
Pfarrgemeinde St. Jakobus, Hahnbach

Planung
Architekturbüro Carola Setz, Regensburg

Fachbauleitung
Steinwerkstatt Endemann
Dipl.-Rest. (FH) Sebastian Endemann, Regensburg

Statik
Ingenieurbüro Steinert & Trösch GmbH & Co KG, Amberg

Ausführungszeitraum
September 2011 - August 2012

Bausumme
380.000 €


Leistungen
Reinigung
Verfugarbeiten
Steinergänzungen und Rissverschluss
Steinaustausch und Vierungen
Mauerwerksverfüllung
Vernadelungsarbeiten
Zugverankerungen

To top

SEITENANFANG


Kloster Haydau, Altmorschen


Objekt
Ehemalige Klosterkirche des Kloster Haydau, Altmorschen  
Maurerarbeiten und Mauerwerkssicherung
Putzarbeiten und Putzkonservierung

Bauherr
Ev. Kirchgemeinde Altmorschen

Fachbauleitung    
Institut für Konservierung und Restaurierung
Fachbüro für Denkmalpflege, Fulda

Statik    
Albrecht IBB Ingenieurbüro für Bauwesen, Guxhagen

Ausführungszeitraum
Mai – August 2012

Bausumme
210.000 €


Leistungen
Konservierung und Restaurierung der historischen Putzflächen (Reinigung, strukturelle Vorfestigung, Hinterfüllen, Rissinjektion, Kittungen und Anböschungen an Putzrändern, Nachreinigung, Retusche)
Instandsetzung des Bruchsteinmauerwerks (Rissinjektion, Neuaufmauerungen, Verfugung)
Verfüll-, Vernadelungs- und Verankerungsarbeiten im Bereich des Bruchsteinmauerwerks
Restaurierungs- und Konservierungsarbeiten (Reinigung, Festigung, Formergänzungen, Vierungen, Vernadelungsarbeiten, Neuverfugung) an den Architekturelementen (Pfeiler, Eckquader, Gewände, Gesimse aus Buntsandstein)
Restaurierung der Bleiglasfenster

To top

SEITENANFANG

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gern!

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns gern!

Telefon: 03601 / 44 34 00

info@denkmalpflege-muehlhausen.de